Von Einhörnern die Nutella lecken

Eine minimale, nicht ganz ernste Betrachtung des Einhornkosmos.

Da muss ich einfach nachfragen. Einhörner die Nutella lecken? Ja gut, dass klingt ziemlich nach Twitter. Ist es auch. Es ist einfach das Unschuldige verbunden mit etwas, das dir Zufriedenheit bringt. Eine Schokocreme halt. Schon toll, aber Geschichten mit Einhörner sind immer schön, wenn sie unschuldig weiß und glitzernd durch den Zauberwald galoppieren. Am besten zu Zweit, reiben sie ihre Hörner aneinander und sehen sich mit verlangenden Blicken gegenseitig an. Vor ihnen fließt der Nutellabach andächtig dahin, ruhig mit kaum wahrnehmbarer Geschwindigkeit.Ein lautes gemeinsames Schnauben, ein Wink mit dem Kopf  und sie springen über den Fluss und verschwinden in einen Feenstaubschweif hinter sich herziehend im dunklen Zauberwald.

Die Frage „Was sind Einhörner“ stellt sich immer, auch was sie symbolisieren. Reinheit und Glaube. Für mich eher auch für tiefe, verbundene Freundschaft mit bestimmten Menschen. Eine Handvoll Menschen, repräsentiert durch eine Herde Einhörner die im Zauberwald umherstreifen, die friedlich und glücklich sind. Es gibt auch noch die ganz speziellen Einhörner. Seelenverwandte Einhörner würde ich sie gerne betiteln. Wenn dir so ein Wesen über den Weg läuft, musst du an ihrer Seite bleiben und sie den Rest des langen Einhornlebens begleiten. Du merkst, wenn sie  dir gegenüberstehen. Das Vertrauen ist da, die Verbundenheit und die Gleichheit der Gedanken. Einfach kostbar.Wie wird es weitergehen mit den Einhörnern? Sie werden weiter leben, in uns, durch uns, mit uns. Einfach, weil Menschen daran glauben. Ach ja Nutella. Ein Phänomen ist diese Schokocreme schon. Aber egal, sie ist einfach gut 🙂

3
3
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Von Einhörnern die Nutella lecken

  1. Alex sagt:

    ….Freundschaft, eines der wichtigsten und kostbarste Gut, was der Mensch überhaupt besitzen kann (mal von Liebe und Gesundheit abgesehen)…besitzen ist vielleicht das falsche Wort….Freundschaft besitzt man nicht, Freundschaft wächst von Tag zu Tag….sicher, Freunde kommen und gehen, aber die richtigen bleiben einem IMMER….und Freundschaft gehört einfach zum Leben dazu, wie die Luft zum atmen….eine Verbundenheit zwischen zwei Menschen, Seelenverwandte, gibt es zu selten….hast du einen gefunden gib ihn nie, niemals wieder auf.
    …auch Einhörner können nur zu zweit existieren, mit ihrem Seelenverwandten, sonst sterben sie aus….
    Und solange wir auf unser Herz und Gefühl hören, kann es nur gut gehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.